Wer wird 🏆 Weltmeister 2022? Alle WM-Favoriten 🥇

Wer wird neuer Fußball Weltmeister 2022?

In Katar wird der 22.Fußball-Weltmeister der Fußballgeschichte ausgespielt. Gesucht wird der Nachfolger der französischen Fußball-Nationalmannschaft, die die Fußball Weltmeisterschaft 2018 für sich entscheiden konnte.

Hintergrundwissen, Fragen und Antworten zum Thema Weltmeister

In Russland 2018 gewann Frankreich ein etwas einseitiges Finale mit 4:2 gegen Kroatien. Frankreich holte den 2. Weltmeistertitel und gehört bei der WM 2022 wieder zu den Favoriten. Wer könnte außerdem den Titel Weltmeister 2022 holen? Wie sieht es aus mit Deutschland? Gibt es weitere WM-Geheimtipps?

Wer wird Fußball Weltmeister2022 🥇? Wer sind die Geheimfavoriten 2022? 🏆 Wir sagen dir alles über die Gewinner!

Deutschland wurde Weltmnister 2014 - seitdem ging es aber bergab. Kommt bei der WM 2022 die Wende? (Foto shuttertstock)
Deutschland wurde Weltmnister 2014 – seitdem ging es aber bergab. Kommt bei der WM 2022 die Wende? (Foto shuttertstock)

Erster Weltmeister im Winter

Bei der WM 2022 gibt es einige Neuerungen. Die WM findet erstmals im Winter statt. Außerdem ist der Austragungsort der Wüstenstaat Katar ebenso neuartig. Erstmals gibt es eine WM in einem arabischen Land, die Nationalmannschaft von Katar wird somit auch das WM-Eröffnungsspiel einleiten. Weiterhin zeichnet sich die WM durch kurze Wege aus – maximal 50 Kilometer liegen zwischen den Spielstätten. Wer profitiert am meisten von diesen Bedingungen? Die einzigartige WM könnte eher ein Vorteil für die alteingesessenen Teams sein wie beispielsweise Italien, Brasilien oder Deutschland. Allerdings könnte der neue Turniermodus auch einem kleineren Außenseiter besser liegen. Für Spannung ist auf jeden Fall gesorgt.

32 WM Teilnehmer – Wer wird es werden?

Alle 32 WM Teilnehmer stehen erst im Sommer 2022 fest, nachdem die letzten Spiele der WM-Playoffs ausgetragen wurden. Allerdings können sich die Teams bereits vorher die WM-Teilnahme sichern. Bei der WM 2022 sind die Fußball-Nationalmannschaften von Deutschland und Dänemark die ersten Qualifikanten – weiterhin konnten im November 2021 Teams wie Brasilien, Argentinien und ein paar europäische Teams die sicherstellen.

Alle WM 2022 Teilnehmer

Stand 17.11.2021, 11 Uhr
Nr.Land 
1🇶🇦 KatarGastgeber
2🇩🇪 Deutschland1.Gruppe J
3🇩🇰 Dänemark1.Gruppe F
4🇧🇷 Brasilien1.Südamarika
5🇫🇷 Frankreich1.Gruppe D
6🇧🇪 Belgien1.Gruppe E
7🇭🇷 Kroatien1.Gruppe H
8🇷🇸 Serbien1.Gruppe A
9🇪🇸 Spanien1.Gruppe B
10🇨🇭 Schweiz1.Gruppe C
11🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England1.Gruppe I
12🇳🇱 Niederlande1.Gruppe G
13🇦🇷 Argentinien2.Südamarika

Möglicherweise gibt es bei der WM 2022 wieder einige überraschende Teilnehmer. In Nordamerika könnte sich Kanada hinter USA und Mexiko qualifizieren – es wäre die 2. WM Kanadas nach 1986. Oder in Asien haben Oman und Libanon Ende Oktober 2021 noch Außenseiterchancen auf die Teilnahme. Für beide Teams wäre es die erste Teilnahme bei einer Fußball-WM.

Der Weg zum Weltmeistertitel - Wie wird man Fußball Weltmeister?

Wie wird man Fußball Weltmeister?

Der Weg zum Weltmeistertitel geht über 7 WM-Spiele. Drei Spiele muss jede Nationalmannschaft in der Gruppenphase absolvieren. Als Gruppensieger oder Gruppenzweiter geht es dann in die k.o.Phase, die zunächst aus dem WM-Achtelfinale mit 16 Teams besteht. Hier gibt es das erste Mal die Canhce auf ein Elfmeterschießen oder eine Verlängerung mit zwei Mal 15 Minuten Spielzeit. Die Gewinner kommen in die Runde der letzten acht Mannschaften, dem WM-Viertelfinale. Spiel Nummer 6 ist dann das WM-Halbfinale mit nur noch viel Mannschaften. Im WM-Endspiel wird dann der neue Weltmeister gekrönt.

Wird Deutschland Weltmeister 2022?

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft kann bei der WM 2022 nicht zu den allergrößten Favoriten auf die Weltmeisterschaft gezählt werden. Ein Grund dafür ist vor allem das schwache Ergebnis der vorherigen WM – in Russland schied Deutschland nach der Vorrunde aus. Weiterhin lief es bei der EM 2021 nur ein bisschen besser – Deutschland kam zwar ins Achtelfinale, dort war allerdings gegen England Endstation.

Nach der EM 2021 erfolgte der Trainerwechsel und nun ist Bundestrainer Hansi Flick in der Verantwortung. Der Coach kennt viele Spieler noch aus seiner Zeit beim FC Bayern und kann damit sein Insiderwissen in der Nationalmannschaft einfließen lassen. Die ersten Ergebnisse unter Flick zeigten definitiv einen positiven Trend. Allerdings gab es die 5 Siege nur gegen kleinere Gegner.

Bei der WM 2022 gibt es den ersten Härtetest unter Flick. Für viele Spieler wie Kimmich, Gnabry, Werner oder Goretzka ist es das erste Turnier, wo sie selbst die Hauptverantwortung übernehmen müssen, denn von den großen Teams der 2014er-WM oder der 2016-EM sind nur noch wenige Spieler übrig.

Deutschland ist kein absoluter Top-Favorit, weil sie auch auf der FIFA-Weltrangliste etwas ins Hintertreffen geraten sind. Deutschland kommt auf der Weltrangliste vom 21. Oktober 2021 nur auf den 12. Platz.

Wer sind die WM-Favoriten 2022?

Wer sind die Wm 2022 Favoriten für das WM-Halbfinale?

Die ewigen Geheimfavoriten aus Belgien sind z.b. so ein Kandidat. Oder die Niederlande sowie England, die seit 1966 auf den Gewinn einer Fußball Weltmeisterschaften warten.

Wer sind die Wm 2022 Favoriten für das WM-Finale?

Favoriten für das WM-Finale sind auf jeden Fall Italien und Frankreich sowie Brasilien und Argentinien. Alles andere hängt natürlich davon ab, wer die K.o.Runden davor gewinnen wird.

Wer sind die WM-Favoriten 2022?

Die größten WM-Favoriten sind Belgien, Brasilien, Frankreich, Italien, England, Argentinien und Spanien. Diese Teams sind die Top-Favoriten, denn sie liegen auf den ersten 7 Plätzen der FIFA-Weltrangliste. Außerdem konnten die Teams mit einer Ausnahme bereits einmal Weltmeister werden – lediglich für Belgien wäre der WM-Titel 2022 eine Premiere.

Belgien: Belgien ist Spitzenreiter der FIFA-Weltrangliste im Oktober 2021 und gilt immer noch als die beste Nationalmannschaft weltweit. Das Team besteht aus hochklassigen Spielern wie den Hazards, Lukaku oder de Bruyne. Hinzukommt allerdings auch die etwas überalterte Abwehr und der wenige Erfolg bei großen Turnieren. Belgien gehörte zuletzt immer zum Favoritenkreis, aber enttäuschte dann bei EM- oder WM Turnieren.

Brasilien: Die brasilianische Nationalmannschaft schwebte durch die WM-Qualifikation mit 10 Siegen aus den ersten 10 Spielen. Brasilien spielt wieder auf höchstem Niveau, auch dank Top-Star Neymar. Allerdings hat Brasilien inzwischen auch eine gute Defensive mit Spielern wie Casemiro oder Eder Militao. Mit Brasilien ist zu rechnen.

Frankreich: Der amtierende Weltmeister strebt in Katar die Titelverteidigung an. Insgesamt befinden sich noch viele Spieler vom WM-Titel 2018 im Kader – der Trainer ist ebenfalls noch mit dabei. Außerdem konnte Frankreich die UEFA Nations League 2020/21 gewinnen – Frankreich kann 2022 den nächsten Titel holen.

Italien: Italien ist amtierender Europameister und gehört wieder zu den besten Teams der Welt. Vor allem in Turnieren scheint Italien derzeit überlegen zu sein. Bei der EM wurde deutlich wie gut das Italien Team zusammenhält und füreinander kämpft. Mit solchen Tugenden könnte Italien bei der WM 2022 wieder weit kommen.

England: England wartet seit 1966 auf einen großen WM- oder EM-Titel. Zuletzt gab es die Vize-EM 2021 nach der Finalniederlage gegen Italien.

Argentinien: Die Nationalmannschaft Argentiniens hat mit Weltfußballer Messi den wohl besten Kicker des Turniers. Allerdings lief es für den Spielmacher im Trikot der Albiceleste nicht immer rund. Immerhin konnte Argentinien die Copa 2021 gewinnen. Die WM 2022 ist wohl die letzte Chance für Messi noch den WM-Titel zu holen.

Spanien: Spanien ist bereits Weltmeister von 2010 und hat seitdem einen Umbruch erledigt. Das neue Team von Cheftrainer Luis Enrique ist gut unterwegs – beispielsweise mit dem Finaleinzug in der Nations League. Spanien hat ebenfalls Chancen auf den WM-Titel 2022.

Der Telstar 18 – der offizielle adidas Spielball zur Fußball WM 2018 in Russland (Copyright adidas)
Der Telstar 18 – der offizielle adidas Spielball zur Fußball WM 2018 in Russland (Copyright adidas)

Wer sind die Geheimfavoriten auf die Weltmeisterschaft 2022?

Dänemark: Die dänische Nationalmannschaft war der Überflieger der UEFA European Qualifiers. Dänemark holte 8 Siege aus 8 Spielen und qualifizierte sich ohne ein einziges Gegentor für die Winter-WM. Die Dänen sind derzeit in einer Top-Form – das zeigte sich auch beim Einzug ins Halbfinale der EM 2021. Bei WMs wartet Dänemark aber noch auf ein ähnlich gutes Ergebnis. Bestes WM-Resultat war das Viertelfinale bei der WM 1986.

Uruguay: In Südamerika gibt es neben Brasilien und Argentinien noch weitere Teams von hoher Qualität. Neben Uruguay gehören auch Chile, Kolumbien oder Paraguay zu den guten Nationalmannschaften Südamerikas. Allerdings ist vor allem Uruguay eine echte Größe. Beispielsweise konnte Uruguay bereits 15-mal die Copa America gewinnen – genauso oft wie Argentinien und öfter als Brasilien.

Teams aus Afrika und Asien: Bisher gab es noch keinen Weltmeister aus Afrika oder Asien. Allerdings ist es eher unwahrscheinlich, dass sich in Katar etwas ändert. Aber wer weiß, vielleicht kann ein Team wie Iran oder Saudi-Arabien das Unmögliche möglich machen. Es ist jedenfalls denkbar, dass ein Überraschungsteam bei der Weltmeisterschaft weit kommt und vielleicht bis ins Viertelfinale oder Halbfinale vordringt.