Fußball FIFA WM Pokal

Der aktuelle FIFA-WM-Pokal (bzw. Trophäe) existiert seit der Fußball-Weltmeisterschaft 1974. Der vorige WM-Pokal hieß Jules-Rimet-Pokal und wurde zwischen 1930 bis 1974 an den amtierenden Fußballweltmeister vergeben. Der Jules-Rimet-Pokal ging 1970 nach dem dritten WM-Titel in den Besitz der Nationalmannschaft Brasiliens über. Den letzten WM-Pokal hat der amtierende Weltmeister Frankreich gewonnen und eine Replik erhalten, das Original steht in der FIFA Zentrale in Zürich.

Fragen & Antworten zur Fußball WM Pokal 2022

  • Seit 1974 gibt es den jetzigen WM-Pokal, designt vom Italiener Silvio Gazzaniga
  • Gesamtgewicht von über 6 Kilogramm bei einer Höhe von 36,8 Zentimeter
  • Eigentlich ist der WM Pokal eine Trophäe – man kann nämlich aus dem WM Pokal nicht trinken
  • Jules-Rimet-Pokal: Von 1930 bis 1974 der WM-Pokal
  • Kein Wanderpokal mehr: Das Original steht in Zürich bei der FIFA
  • Aktueller Titelträger von 2018: Nationalmannschaft von Frankreich
  • 1.Weltmeister: Uruguay 1930
Wm 2022 Auslosung der Endrunde & Lostöpfe der Gruppenauslosung (Photo by Kurt SCHORRER / FIFA / AFP) "AFP PHOTO / FIFA / KURT SCHORRER"
Wm 2022 Auslosung der Endrunde & Lostöpfe der Gruppenauslosung (Photo by Kurt SCHORRER / FIFA / AFP) „AFP PHOTO / FIFA / KURT SCHORRER“

Ist der WM Pokal ein Wanderpokal?

Der WM-Pokal wird an den Sieger einer FIFA Fußball-Weltmeisterschaft verliehen. Der WM-Pokal ist ein Wanderpokal und wechselt, wenn es einen neuen Weltmeister gibt. Allerdings gibt es seit 2006 die Regelung, dass der Original WM-Pokal im Besitz der FIFA bleibt – der amtierende Weltmeister erhält lediglich bei der Siegerfeier den Originalpokal. Spätestens bei der Abreise aus dem WM-Land bekommt der Sieger eine vergoldete Nachbildung aus Bronze.
Brasilien war zwischen 2002 und 2006 der letzte Weltmeister, der die Originaltrophäe vier Jahre lang verwahren durfte.

Wie sieht der aktuelle WM-Pokal aus? Was ist darauf abgebildet?

Der FIFA-WM-Pokal zeigt zwei triumphierende Fußballer, die ihre Hände in den Himmel strecken und zusammen eine Weltkugel halten.
Der Pokal hat ein Gesamtgewicht von über 6 Kilogramm bei einer Höhe von 36,8 Zentimeter – das genaue Gewicht beträgt 6175 Gramm. Insgesamt 4631 Gramm davon sind 18-karätiges Gold. Wahrscheinlich ist die Trophäe innen hohl, denn sonst wäre das Gesamtgewicht noch höher.
Außerdem hat die Trophäe einen Sockel, wo die Weltmeister eingraviert werden. Auf dem Sockel gibt es zwei Kränze aus grünlichen Malachit-Halbedelsteinen. Ursprünglich gab es Platz für 17 Weltmeister. Im Vorfeld der WM 2014 wurde eine neue Bodenplatte gefertigt und eine neue Anordnung der Gravuren eingeführt. Daher ist nun mehr Platz für die kommenden Weltmeister.
Weiterhin wurde der FIFA-WM-Pokal im Jahre 2005 generalüberholt. Die Malachit-Ringe waren brüchig und die Goldflächen der Kontinente auf der Weltkugel wurden neu aufpoliert.

Die Mannschaft um Kapitän Lothar Matthäus gewann den 1974 neu vorgestellten WM Pokal ein zwietes mal für Deutschland bei der WM 1990 in Italien. AFP PHOTO
Die Mannschaft um Kapitän Lothar Matthäus gewann den 1974 neu vorgestellten WM Pokal ein zweites Mal für Deutschland bei der WM 1990 in Italien. AFP PHOTO

Was ist Unterschied zwischen einem Pokal und einer Trophäe?

Streng genommen handelt es sich beim WM-Pokal um eine Trophäe und nicht um einen Pokal – denn aus einem Pokal muss man trinken können. Auch der Teller der Deutschen Meisterschaft ist eine Trophäe, während der DFB Pokal auch wirklich ein Pokal ist.

Der deutsche Stürmer Mario Götze küsst die WM-Trophäe, während seine Mannschaft den 1:0-Sieg im Finale der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2014 zwischen Deutschland und Argentinien nach der Verlängerung im Maracana-Stadion in Rio de Janeiro, Brasilien, feiert. AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ
Der deutsche Stürmer Mario Götze küsst die WM-Trophäe, während seine Mannschaft den 1:0-Sieg im Finale der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2014 zwischen Deutschland und Argentinien nach der Verlängerung im Maracana-Stadion in Rio de Janeiro, Brasilien, feiert. AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ

Wie viel ist der WM-Pokal wert?

Der Wert der FIFA World Cup Trophy liegt heute bei weit über 200.000 Euro. Das liegt vor allem an den gestiegenen Goldpreisen. Die Materialkosten bei der Herstellung betrugen lediglich knapp 5.000 US-Dollar. Allein der Materialwert beträgt heute knapp 195.000 Euro. Neben dem ideellen Wert, der sich schwer in Zahlen fassen lässt, hat der WM-Pokal einen recht hohen finanziellen Wert.

Wem gehört der FIFA-WM-Pokal?

Der FIFA-WM-Pokal befindet sich im Besitz der FIFA und wird seit 2006 nicht mehr an den amtierenden Weltmeister zur Verwahrung weitergegeben. Der Original Pokal wird lediglich bei der Siegesfeier an den Weltmeister vergeben und kehrt danach in die FIFA-Zentrale zurück.

Wann kann man den WM Pokal behalten?

Bisher durfte nur Brasilien den WM-Pokal als Siegestrophäe behalten nach 3 Weltmeisterschaften. Danach änderte man das Reglement, so dass man heute nur noch eine Nachbildung erhält. Zuletzt hat Frankreich als Weltmeister 2018 eine Nachbildung erhalten.

Wo kann man den WM-Pokal im Original sehen?

Die FIFA organisiert vor jeder WM eine mehrmonatige Weltreise des WM-Pokals. Diese sogenannte „FIFA World Cup Trophy Tour“ gibt es seit 2006. Bei der Premiere in Deutschland 2006 sahen über 100.000 Menschen die Trophäe im Original.

Der Telstar 18 – der offizielle adidas Spielball zur Fußball WM 2018 in Russland (Copyright adidas)
Der Telstar 18 – der offizielle adidas Spielball zur Fußball WM 2018 in Russland (Copyright adidas)

Wer hat den neuen WM-Pokal gemacht?

Der neue WM-Pokal wurde vom italienischen Bildhauer Silvio Gazzaniga entworfen – der Auftrag wurde 1971 an Gazzinga vergeben. Der neue WM-Pokal wurde zur Auslosung der WM 1974 in Frankfurt am Main der Öffentlichkeit vorgestellt.

Wie ist die Geschichte des Jules-Rimet-Pokal?

Der Jules-Rimet-Pokal wurde ursprünglich auch als Weltpokal bezeichnet. Die Statue war 35 Zentimeter hoch und wog 3,8 Kilogramm. Die Statue sollte die griechische Siegesgöttin Nike darstellen. Der Pokal zeigte die Siegesgöttin mit nach oben gestreckten Armen mit Flügeln.

Das war der WM-Pokal 1930: der Jules Rimet Cup, benannt nach dem 1.Präsidenten der Federation Internationale de Football Association (FIFA). Designer war der Franzose Abel Lafleur, die statue wog 4 Kilo und war 30 cm groß. Uruguay gewann ihn das 1.Mal 1930, doch 1970 bekam den Jules Rimet Cup Brasilien nach dem 3.Weltmeistertitel als festes Eigentum. AFP PHOTO
Das war der WM-Pokal 1930: der Jules Rimet Cup, benannt nach dem 1.Präsidenten der Federation Internationale de Football Association (FIFA). Designer war der Franzose Abel Lafleur, die Statue wog 4 Kilo und war 30 cm groß. Uruguay gewann ihn das 1.Mal 1930, doch 1970 bekam den Jules Rimet Cup Brasilien nach dem 3.Weltmeistertitel als festes Eigentum. AFP PHOTO

Der Namensgeber „Jules Rimet“ war Franzose und von 1921 bis 1954 Präsident der FIFA. Die Trophäe wurde nach dem Zweiten Weltkrieg zu Ehren Rimets in „Coupe Jules Rimet“ umbenannt.

Heutzutage existiert die Originalversion des Jules-Rimet-Pokals nicht mehr. Der Pokal wurde am 19. Dezember 1983 aus der Vitrine des brasilianischen Verbands in Rio de Janeiro gestohlen. Laut Ermittlungen der Polizei wurde der Pokal von den Dieben eingeschmolzen. Daraufhin erstellte das Deutsche Goldschmiedehaus in Hanau eine Kopie des Pokals, die sich bis heute im Besitz des brasilianischen Fußballverbands befindet.

Auch 1966 wurde die Trophäe in England geklaut, nachdem die Three Lions die Fußball-Weltmeisterschaft gewannen. Der Jules-Rimet-Pokal tauchte wieder auf, nachdem ein Lösegeld vergeblich gezahlt werden sollte – für 15.000 Pfund sollte man den Pokal wieder bekommen, der 47-jährige Edward Betchley wurde allerdings der Tat überführt.

Alle Fußball-Weltmeister und Gewinner der WM Trophäe

JahrWeltmeisterErgebnis2. PlatzWM
2018🇫🇷 Frankreich4:2🇭🇷 KroatienRussland 2018
2014🇩🇪 Deutschland1:0 n.V.🇦🇷 ArgentinienBrasilien 2014
2010🇪🇸 Spanien1:0 n.V.🇳🇱 NiederlandeSüdafrika 2010
2006🇮🇹 Italien5:3 i.E.🇫🇷 FrankreichDeutschland 2006
2002🇧🇷 Brasilien2:0🇩🇪 DeutschlandKorea/Japan 2002
1998🇫🇷 Frankreich3:0🇧🇷 BrasilienFrankreich 1998
1994🇧🇷 Brasilien3:2 i.E.🇮🇹 ItalienUSA 1994
1990🇩🇪 Deutschland1:0🇦🇷 ArgentinienItalien 1990
1986🇦🇷 Argentinien3:2🇩🇪 DeutschlandMexiko 1986
1982🇮🇹 Italien3:1🇩🇪 DeutschlandSpanien 1982
1978🇦🇷 Argentinien3:1 n.V.🇳🇱 NiederlandeArgentinien 1978
1974🇩🇪 Deutschland2:1🇳🇱 NiederlandeDeutschland 1974
1970🇧🇷 Brasilien4:1🇮🇹 ItalienMexiko 1970
1966🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England4:2 n.V.🇩🇪 DeutschlandEngland 1966
1962🇧🇷 Brasilien3:1🇨🇿 TschechienChile 1962
1958🇧🇷 Brasilien5:2🇸🇪 SchwedenSchweden 1958
1954🇩🇪 Deutschland3:2🇭🇺 UngarnSchweiz 1954
1950🇺🇾 Uruguay2:1🇧🇷 BrasilienBrasilien 1950
1938🇮🇹 Italien4:2🇭🇺 UngarnFrankreich 1938
1934🇮🇹 Italien2:1 n.V.🇨🇿 TschechienItalien 1934
1930🇺🇾 Uruguay4:2🇦🇷 ArgentinienUruguay 1930