Wer spielt heute bei der WM? WM Liveticker & Ergebnisse
01.12. 16:00 MagentaTV🇨🇦 CAN🇲🇦 MAR-:- Liveticker / VideoGrp F
01.12. 16:00 ARD🇭🇷 CRO🇧🇪 BEL-:- Liveticker / VideoGrp F
01.12. 20:00 ARD🇨🇷 CRC🇩🇪 DEU-:- Liveticker / VideoGrp E
01.12. 20:00 MagentaTV🇯🇵 JPN🇪🇸 ESP-:- Liveticker / VideoGrp E

55er DFB KADER * Vorläufiger WM Kader 2022: „Geheime Spielerliste“ zur WM 2022 – Wer sind die 55 Nationalspieler auf der Liste?

Am 21. Oktober 2022 mussten die erweiterten WM Kader bei der FIFA eingereicht werden. Die Liste umfasst 55 Spieler von denen 26 Spieler zur Weltmeisterschaft 2022 nach Katar fahren. Welche 26 Nationalspieler wird Bundestrainer Hansi Flick nach Katar mitnehmen? Wir sind gespannt! Am kommenden Donnerstag 10.11. wird der endgültige DFB Kader bekannt gegeben! Hier der deutsche WM Kader 2022 mit allen Nationalspielern & Rückennummern.

Update am 10.11., 11 Uhr – Wie der Kicker erfahren haben will, fährt Robin Gosens nicht mit zur WM, stattdessen sind Christan Günter und Lukas Klostermann im WM Kader,ebenso im Sturm wurde BVB Spieler Karim Adeyemi dabei.

Deutschland im neuen DFB Trikot 2022 gegen Ungarn am 23.9. in swe Uefa nations League (Photo by Ronny HARTMANN / AFP)
Deutschland im neuen DFB Trikot 2022 gegen Ungarn am 23.9. in swe Uefa nations League (Photo by Ronny HARTMANN / AFP)

Erweiterter WM 2022 Kader wird nominiert

Der Fahrplan zur WM 2022 sieht die Nominierung des erweiterten WM-Kaders vor, der bei der FIFA vorgelegt werden muss. Allerdings wird diese Liste nicht veröffentlicht, sodass Fans nur mutmaßen können, wer sich tatsächlich auf dieser Liste befindet.

Die neuen DFB Trikots kaufen

Alle 32 WM-Teilnehmer müssen am 21. Oktober 2022 diese Liste bei der FIFA vorlegen. Diese Spielerliste umfasst 55 Fußballer, die für die WM nominiert werden dürfen. Bis zum Start der Weltmeisterschaft am 20. November 2022 wird diese Liste um 29 Spieler gekürzt, sodass am Ende 26 Spieler übrig bleiben. Es ist unmöglich Spieler für die Weltmeisterschaft zu nominieren, die nicht auf der erweiterten Liste stehen.

 Hansi Flick am 13.Juni 2022 vor dem UEFA Nations League 2023 Spiel gegen Italien (Copyright depositphotos.com / vitaliivitleo)
Hansi Flick am 13.Juni 2022 vor dem UEFA Nations League 2023 Spiel gegen Italien (Copyright depositphotos.com / vitaliivitleo)

WM 2022 Kadernominierung kurz vor WM-Beginn

Derweil ist noch nicht bekannt, wann der endgültige 26-Mann-Kader für die Weltmeisterschaft bekannt gegeben wird. Wahrscheinlich erfolgt die Nominierung aber erst kurz vor WM-Start, da in der Bundesliga noch bis eine Woche vor der WM der Ball rollt.

Der letzte Bundesligaspieltag ist am 11. bis 13. November 2022. Der WM-Kader der deutschen Nationalmannschaft wird wahrscheinlich kurz vor oder nach dem Bundesligaspieltag bekannt gegeben. Dann hat die deutsche Nationalmannschaft knapp 10 Tage Zeit zur Vorbereitung auf das erste WM-Spiel am 23. November 2022 gegen Japan.

55 Spieler auf der Liste – Platz für Überraschungen

Der erweiterte WM Kader umfasst 55 Spieler und bietet damit genug Platz für einige Überraschungen. Beispielsweise wurde kürzlich Niklas Füllkrug als heißer WM-Kandidat benannt. Möglicherweise könnten sich auch Spieler wie Youssoufa Moukoko (BVB) oder Mergim Berisha (Augsburg) auf der Liste stehen.

Bundestrainer Hansi Flick hat auf jeden Fall genug Optionen für den erweiterten Kader. Möglicherweise ist tatsächlich die eine oder andere Überraschung für die WM 2022 dabei.

Vorläufiger WM Kader 2022 von Deutschland

Tor:

Die neuen DFB Trikots kaufen
  • Oliver Baumann, TSG Hoffenheim
  • Bernd Leno, FC Fulham
  • Manuel Neuer, FC Bayern
  • Marc-Andre ter Stegen, FC Barcelona
  • Kevin Trapp, Eintracht Frankfurt

Abwehr:

  • Matthias Ginter, SC Freiburg
  • Robin Gosens, Inter Mailand
  • Christian Günter, SC Freiburg
  • Benjamin Henrichs, RB Leipzig
  • Mats Hummels, Borussia Dortmund
  • Thilo Kehrer, West Ham United
  • Lukas Klostermann, Leipzig
  • Robin Knoche, Union Berlin
  • Robin Koch, Leeds United
  • Luca Netz, Borussia Mönchengladbach
  • David Raum, RB Leipzig
  • Antonio Rüdiger, Real Madrid
  • Nico Schlotterbeck, Borussia Dortmund
  • Niklas Süle, Borussia Dortmund
  • Jonathan Tah, Bayer Leverkusen

Mittelfeld:

  • Maximilian Arnold, VfL Wolfsburg
  • Julian Brandt, Borussia Dortmund
  • Emre Can, Borussia Dortmund
  • Serge Gnabry, FC Bayern
  • Leon Goretzka, FC Bayern
  • Mario Götze, Eintracht Frankfurt
  • Ilkay Gündogan, Manchester City
  • Jonas Hofmann, Borussia Mönchengladbach
  • Rani Khedira, Union Berlin
  • Joshua Kimmich, FC Bayern
  • Christoph Kramer, Borussia Mönchengladbach
  • Jamal Musiala, FC Bayern
  • Thomas Müller, FC Bayern
  • Marco Reus, Borussia Dortmund
  • Leroy Sane, FC Bayern
  • Anton Stach, FSV Mainz 05
  • Julian Weigl, Borussia Mönchengladbach
  • Florian Wirtz, Bayer Leverkusen

Sturm:

  • Karim Adeyemi, Borussia Dortmund
  • Niclas Füllkrug, Werder Bremen
  • Kai Havertz, FC Chelsea
  • Youssoufa Moukoko, Borussia Dortmund
  • Lukas Nmecha, VfL Wolfsburg
  • Timo Werner, RB Leipzig