Fußball WM 2022 ohne Italien! Warum ist Italien nicht bei der WM 2022 dabei?

Die italienische Fußball-Nationalmannschaft hat 2022 abermals die WM-Qualifikation zur WM-Endrunde in Katar verpasst. In den WM-Playoffs gab es eine schockierende Niederlage gegen Nordmazedonien und das WM-Aus, in der WM-Quali Gruppenphase wurde man hinter der Schweiz nur Zweiter. Bereits bei der WM 2018 war Italien nicht dabei. Der amtierende Europameister 2021 und 4-malige Weltmeister ist eigentlich eine Macht im Fußball – die verpasste Weltmeisterschaft ist eine Riesenenttäuschung. Wie geht es jetzt weiter für Italien? Welche Spieler sind noch dabei? Gibt es einen neuen Trainer?

(Hintere Reihe L-R) Italiens Mittelfeldspieler Federico Bernardeschi, Stürmer Andrea Belotti, Verteidiger Giorgio Chiellini, Mittelfeldspieler Matteo Pessina, Torwart Gianluigi Donnarumma und Verteidiger Leonardo Bonucci , (Vordere Reihe L-R) Stürmer Giacomo Raspadori, Mittelfeldspieler Nicolo Barella, Verteidiger Giovanni Di Lorenzo, Verteidiger Emerson und  Mittelfeldspieler Jorginho posieren für ein Foto vor dem internationalen Freundschaftsspiel zwischen Italien und Argentinien im Wembley-Stadion in London am 1. Juni 2022. - Die Azzurri treffen bei der ersten Finalissima im Wembley-Stadion auf den südamerikanischen Kontinentalmeister. (Foto: Glyn KIRK / AFP)
(Hintere Reihe L-R) Italiens Mittelfeldspieler Federico Bernardeschi, Stürmer Andrea Belotti, Verteidiger Giorgio Chiellini, Mittelfeldspieler Matteo Pessina, Torwart Gianluigi Donnarumma und Verteidiger Leonardo Bonucci , (Vordere Reihe L-R) Stürmer Giacomo Raspadori, Mittelfeldspieler Nicolo Barella, Verteidiger Giovanni Di Lorenzo, Verteidiger Emerson und Mittelfeldspieler Jorginho posieren für ein Foto vor dem internationalen Freundschaftsspiel zwischen Italien und Argentinien im Wembley-Stadion in London am 1. Juni 2022. – Die Azzurri treffen bei der ersten Finalissima im Wembley-Stadion auf den südamerikanischen Kontinentalmeister. (Foto: Glyn KIRK / AFP)

Ist Italien bei der WM 2022 dabei?

Der Europameister 2021 Italien ist in den Playoffs der WM-Qualifikation an Nordmazedonien gescheitert und fährt somit  nicht zur WM 2022 nach Katar. Italienische Medien hatten zuletzt die Hoffnung, in einem Nachrückverfahren und durch eine mögliche Disqualifikation des Irans doch noch zur WM fahren zu können – vergeblich!

  • 18-maliger WM-Teilnehmer
  • 4-mal Weltmeister (1934, 1938, 1982, 2006)
  • 3-mal nicht qualifiziert (1958, 2018, 2022)
  • 2-mal Europameister (1968, 2020)
  • Rücktritt aus der Nationalmannschaft: Giorgio Chiellini (April 2022)
  • Trainer: Roberto Mancini (seit 2018)
  • Wertvollster Spieler: Nicolò Barella (70 Mio. EUR, Inter)
  • FIFA-Weltrangliste: Platz 6 (Stand März 2022)
Italiens Mittelfeldspieler Marco Verratti reagiert nach dem Ende des WM-Qualifikationsspiels 2022 zwischen Italien und Nordmazedonien am 24. März 2022 im Renzo-Barbera-Stadion in Palermo. (Foto: Alberto PIZZOLI / AFP)
Italiens Mittelfeldspieler Marco Verratti reagiert nach dem Ende des WM-Qualifikationsspiels 2022 zwischen Italien und Nordmazedonien am 24. März 2022 im Renzo-Barbera-Stadion in Palermo. (Foto: Alberto PIZZOLI / AFP)

Warum ist Italien nicht bei der WM 2022 dabei?

Italien erlebte eine große Enttäuschung in der WM 2022 Qualifikation. Nach dem Triumph bei der Europameisterschaft 2021 konnte die Squadra Azzurra kaum noch gewinnen. Die italienische Fußball-Nationalmannschaft spielte in der zweiten Jahreshälfte 2021 eine schwache WM-Qualifikation und scheiterte schließlich in den Playoffs im März 2022.

Italiens Giorgio Chiellini mit der EM-Trophäe nach dem Sieg Italiens im Endspiel der UEFA EURO 2020 zwischen Italien und England im Wembley-Stadion in London am 11. Juli 2021. (Foto: Michael Regan / POOL / AFP)
Italiens Giorgio Chiellini mit der EM-Trophäe nach dem Sieg Italiens im Endspiel der UEFA EURO 2020 zwischen Italien und England im Wembley-Stadion in London am 11. Juli 2021. (Foto: Michael Regan / POOL / AFP)

In der WM 2022 Qualifikation spielte Italien zweimal Remis gegen die Schweiz und einmal gegen Bulgarien und Nordirland. Italien holte in WM 2022 Qualifikationsgruppe C nur 16 Punkte aus 8 Spielen und wurde zweiter hinter der Schweiz – die Eidgenossen konnten ein Spiel mehr gewinnen. Den Unterschied machten am Ende das 1:1 in Florenz gegen Bulgarien im September 2021 und das 0:0 am letzten Spieltag im März 2022 in Belfast gegen Nordirland.

Italien hatte die Chance auf die WM-Teilnahme durch einen Playoff-Sieg – wobei Italien im selben Weg war wie Portugal und sich auf schwere Spiele vorbereiten musste. Doch zum Endspiel ums WM-Ticket zwischen den beiden Top-Nationen Portugal und Italien kam es nie. Denn Italien verlor das Playoff-Halbfinale völlig überraschend gegen Nordmazedonien mit 0:1 – das entscheidende Tor durch Aleksandar Trajkovski fiel dramatisch in der Nachspielzeit.

0:1 Italien gegen Nordmazedonien
0:1 Italien gegen Nordmazedonien
Wer hat sich für die WM 2022 nicht qualifiziert?

Wer hat sich für die WM 2022 nicht qualifiziert?

Neben Italien fahren natürlich noch andere Nationalmannschaften nicht zur WM. Auch einige Topspieler müssen die WM vom Sofa anschauen.

  • Erling Haaland aus Norwegen
  • Wegen des Kriegs in der Ukraine wurde Russland von den WM-Playoffs der UEFA ausgeschlossen.
  • Mohammed Salah aus Ägypten, Spieler des FC Liverpool verloren das WM-Playoff
  • Österreich mit David Alaba von Real Madrid verpasst die WM in Katar
  • Schweden – Gegner der Deutschen 2018 in der Vorrunde – fahren nicht zur WM
  • Die Türkei mit dem deutschen Trainer Stefan Kuntz haben es nicht geschafft
  • Algerien, Gewinner des FIFA Arabic Cup 2022 fehlt

WM 2022 Qualifikation von Italien

#MannschaftSp.S.U.N.ToreDif.Pk.
1🇨🇭 Schweiz853015:21318
2🇮🇹 Italien844013:21116
3🍀 Nordirland82236:7-19
4🇧🇬 Bulgarien82246:14-88
5🇱🇹 Litauen81074:19-153

Italiens Spiele in der WM-Qualifikation 2022

DatumUhrzeitTeam 1Erg.Team 1
25.03.202120:45🇮🇹 Italien2:0 (2:0) 🍀 Nordirland
28.03.202120:45🇧🇬 Bulgarien0:2 (0:1) 🇮🇹 Italien
31.03.202120:45🇱🇹 Litauen0:2 (0:0) 🇮🇹 Italien
02.09.202120:45🇮🇹 Italien1:1 (1:1) 🇧🇬 Bulgarien
05.09.202120:45🇨🇭 Schweiz0:0 (0:0) 🇮🇹 Italien
08.09.202120:45🇮🇹 Italien5:0 (4:0) 🇱🇹 Litauen
12.11.202120:45🇮🇹 Italien 1:1 (1:1) 🇨🇭 Schweiz
15.11.202120:45🍀 Nordirland 0:0 (0:0) 🇮🇹 Italien

Gegen wen spielt Italien in 2022?

Italiens Fußball-Nationalmannschaft hat wichtige Spiele im Sommer 2022. Das wichtigste Spiel Italiens wird das Finalissima 2022 gegen Argentinien am 1. Juni 2022 im Wembley. Bei diesem „Grand Final“ trifft der amtierende Europameister auf den letzten Sieger der Copa América. Im Jahr 2022 findet das dritte Finalissima nach 1985 und 1993 statt – früher hieß der Wettbewerb „Artemio Franchi Cup“.

Weiterhin spielt Italien im Juni 2022 vier Spiele der UEFA Nations League 2022/23. Italien spielt in Gruppe A3 gegen Deutschland, England und Ungarn. Im Juni 2022 trifft Italien gleich zweimal auf Deutschland. Außerdem spielt Italien gegen Ungarn und England.

Außerdem wird Italien Ende 2022 wahrscheinlich Freundschaftsspiele absolvieren. Es ist möglich, dass Italien während WM-Vorbereitung Testspiele gegen WM-Teilnehmer absolviert. Außerdem sind Länderspiele gegen Nationalmannschaften möglich, die ebenfalls nicht für die Weltmeisterschaft 2022 qualifiziert sind. Bei der WM 2022 fehlen neben Italien unter anderem die Nationalteams Österreich, Türkei, Schweden, Norwegen, Ägypten, Nigeria, Kolumbien und Chile.

Italiens Spieler feiern nach dem Sieg im Halbfinalspiel der UEFA EURO 2020 zwischen Italien und Spanien im Wembley-Stadion in London am 6. Juli 2021. (Foto: CARL RECINE / POOL / AFP)
Italiens Spieler feiern nach dem Sieg im Halbfinalspiel der UEFA EURO 2020 zwischen Italien und Spanien im Wembley-Stadion in London am 6. Juli 2021. (Foto: CARL RECINE / POOL / AFP)

Wann sind die Länderspiele Deutschland gegen Italien 2022?

Die Länderspiele Deutschland gegen Italien finden am 4. Juni und am 14. Juni 2022 statt. Die Spiele finden in der UEFA Nations League 2022/23 statt. Der Spielort des ersten Spiels ist das Stadio Renato Dall’Ara in Bologna. Das zweite Spiel findet im Stadion im Borussia-Park in Mönchengladbach statt.

Die Nations-League-Spiele der deutschen Nationalmannschaft werden wieder im Free-TV übertragen. Die Übertragung von Deutschland gegen Italien soll live auf ARD oder ZDF sowie bei RTL sein.

Kann Italien die Europameisterschaft 2024 gewinnen?

Italien könnte seinen EM-Titel 2024 in Deutschland verteidigen. Allerdings muss Italien erst durch die European Qualifiers – die Gruppen der EM-Qualifikation werden am 9. Oktober 2022 in der Festhalle in Frankfurt ausgelost.

Bei der EM 2024 geht Italien mit einer veränderten Mannschaft an den Start. Einige Spieler des EM-Titels 2021 werden nicht mehr dabei sein. Möglicherweise wird die neue Generation aber wieder eine starke Europameisterschaft spielen können.

Wer spielt bei Italien? Wie geht’s weiter nach Chiellini?

Ende April 2022 erklärte der langjährige Kapitän Giorgio Chiellini seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft. Damit wird ein Umbruch auf der Position Innenverteidiger eingeleitet. U23-Spieler Alessandro Bastoni (60 Mio. EUR, Inter) steht bereit. Weiterhin sind noch die erfahrenen Leonardo Bonucci (8 Mio. EUR, Juve) und Francesco Acerbi (5 Mio. EUR, Lazio) am Start.

Außerdem gibt es einige junge Spieler die in die Startelf drängen. Es gibt viele U23-Spieler mit hohem Marktwert, wie zum Beispiel Gianluigi Donnarumma (65 Mio. EUR, PSG), Sandro Tonali (40 Mio. EUR, Milan), Nicolò Zaniolo (33 Mio. EUR, AS Rom) und Gianluca Scamacca (30 Mio. EUR, Sassuolo). Der wertvollste Spieler ist Nicolò Barella (70 Mio. EUR, Inter). Italien hat viele talentierte Spieler im zentralen Mittelfeld und auf den offensiven Außenpositionen. Probleme gibt es auf der Position des Mittelstürmers.

Italiens Spieler posieren für ein Gruppenfoto vor dem Endspiel der UEFA EURO 2020 zwischen Italien und England im Wembley-Stadion in London am 11. Juli 2021. (Foto: FACUNDO ARRIZABALAGA / POOL / AFP)
Italiens Spieler posieren für ein Gruppenfoto vor dem Endspiel der UEFA EURO 2020 zwischen Italien und England im Wembley-Stadion in London am 11. Juli 2021. (Foto: FACUNDO ARRIZABALAGA / POOL / AFP)

Bleibt Roberto Mancini als Italien Trainer?

Mancini feierte den großen EM-Erfolg als Trainer und erlebte die Enttäuschung gegen Nordirland. Im Anschluss an das WM-Aus erklärte er, dass er wahrscheinlich Italien-Coach bleiben wird. Allerdings wird sein Name mit dem Trainerposten bei Tottenham Hotspur in Verbindung gebracht. Es ist gut möglich, dass Mancini im Sommer 2022 wieder in den Vereinsfußball zurückkehrt.

Italiens Trainer Roberto Mancini am 11. Juni 2021 in Rom und Spaniens Trainer Luis Enrique am 28. Juni 2021 in Kopenhagen. - Italien traf im Halbfinale der UEFA EURO 2020 am 6. Juli 2021 im Wembley-Stadion in London auf Spanien. (Fotos von Filippo MONTEFORTE und STUART FRANKLIN / verschiedene Quellen / AFP)
Italiens Trainer Roberto Mancini am 11. Juni 2021 in Rom und Spaniens Trainer Luis Enrique am 28. Juni 2021 in Kopenhagen. – Italien traf im Halbfinale der UEFA EURO 2020 am 6. Juli 2021 im Wembley-Stadion in London auf Spanien. (Fotos von Filippo MONTEFORTE und STUART FRANKLIN / verschiedene Quellen / AFP)

Wie ist Italiens WM Bilanz?

Italien ist eine der besten WM-Teams aller Zeiten. Italien wurde vier Mal Weltmeister (1934, 1938, 1982, 2006). Nur Brasilien hat noch mehr WM-Titel eingefahren. Außerdem liegt Italien auf dem 3. Platz der ewigen WM-Tabelle hinter Brasilien und Deutschland. Italien hatte 83 WM-Spiele – dabei gab es 45 Siege, 21 Remis und 17 Niederlagen.

Seit der letzten Weltmeisterschaft 2006 lief es überhaupt nicht gut. In 2010 scheiterte Italien ohne Sieg an Paraguay, Slowakei und Neuseeland. In 2014 gewann Italien zwar gegen England, aber verlor dann gegen Costa Rica und Uruguay und schied in der Vorrunde aus. Seitdem wartet Italien noch auf die nächste WM-Teilnahme.

Italien wm bilanz
Italien wm bilanz

Wie sehen die Italien Trikots aus?

Die Italien Trikots 2022 kommen vom Ausrüster Puma. Die Italien Heimtrikots sind in Blau mit weißen Hosen. Hingegen sind die Auswärtstrikots in Weiß mit blauen

(Von links) Italiens Verteidiger Giorgio Chiellini, Italiens Verteidiger Alessandro Florenzi, Italiens Verteidiger Leonardo Spinazzola, Italiens Mittelfeldspieler Nicolo Barella, Italiens Stürmer Domenico Berardi, Italiens Mittelfeldspieler Manuel Locatelli, Italiens Stürmer Ciro Immobile, Italiens Stürmer Lorenzo Insigne, Italiens Mittelfeldspieler Jorginho, Italiens Torwart Gianluigi Donnarumma und Italiens Verteidiger Leonardo Bonucci posieren vor dem Fußballspiel der UEFA EURO 2020 Gruppe A zwischen der Türkei und Italien im Olympiastadion in Rom am 11. Juni 2021. (Foto: Andrew Medichini / POOL / AFP)
(Von links) Italiens Verteidiger Giorgio Chiellini, Italiens Verteidiger Alessandro Florenzi, Italiens Verteidiger Leonardo Spinazzola, Italiens Mittelfeldspieler Nicolo Barella, Italiens Stürmer Domenico Berardi, Italiens Mittelfeldspieler Manuel Locatelli, Italiens Stürmer Ciro Immobile, Italiens Stürmer Lorenzo Insigne, Italiens Mittelfeldspieler Jorginho, Italiens Torwart Gianluigi Donnarumma und Italiens Verteidiger Leonardo Bonucci posieren vor dem Fußballspiel der UEFA EURO 2020 Gruppe A zwischen der Türkei und Italien im Olympiastadion in Rom am 11. Juni 2021. (Foto: Andrew Medichini / POOL / AFP)