Wm 2022 Public Viewing

Wo wird es WM 2022 Public Viewing geben?

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar wird es beim allseits beliebten Public Viewing ein paar Neuheiten und Besonderheiten geben. Dafür sorgt einerseits die Weltmeisterschaft im Winter statt im Sommer, aber andererseits auch das grassierende Corona-Virus, das bis 2022 vielleicht immer noch nicht während des Turniers von der Bildfläche verschwunden sein wird und die Bedingungen für Public Viewing generell erschwert. Aber auf jeden Fall gilt für die Fans: Weihnachtsmarkt, Glühwein, Schal, Mütze, Handschuhe – auf das wird es hinauslaufen. In Katar ist dann übrigens Winter mit Temperaturen um die 20 Grad Celsius.

Wann findet die FIFA WM 2022 in Katar statt?

Wann findet die FIFA WM 2022 in Katar statt?

Das WM-Eröffnungsspiel 2022 mit der Nationalmannschaft von Katar wird am 21.November 2022 angestoßen, das WM-Finale 2022 wird am 18.Dezember 2022 stattfinden. Hier geht es zum kompletten WM 2022 Spielplan. Die WM-Anstoßzeiten liegen übrigens zwischen morgens 11 Uhr und 20 Uhr abends.

Bei den Corona-Regelungen gibt es ein Jahr vor der Weltmeisterschaft in Katar noch einige Ungewissheit. Möglich sind 2G- oder 3G-Regelungen beim Public Viewing, sodass nur geimpfte oder getestete Personen zu den Veranstaltungen gehen können. Dort werden wir sehen müssen wie sich die Lage entwickelt. In der Bundesrepublik Deutschland laufen am 25. November 2021 wichtige Gesetze aus, die die Corona-Lage bisher regelten. Mal schauen, wie eine eventuelle neue Regierung im neu gewählten Parlament die epidemische Lage weiterverhandelt und ob sich Menschen weiterhin gegenseitig anstecken können.

Ganz besonders spannend wird aber die WM in der Adventszeit. Statt kühlem Bier in Radlerhose gibt es bei der WM 2022 Glühwein im Winteranorak.

Bundesregierung lockert Lärmschutz Regelung – Jubel nach 22 Uhr

Bereits beim Turnier der WM 2018 hatte die Bundesregierung die Lärmschutzregelung gelockert. Dadurch wurde es während der WM möglich auch nach 22 Uhr lautzumachen, trotz gesetzlicher Nachtruhe. Dafür war aber trotzdem nötig, dass man den Nachbarn Bescheid gab oder die Kommunalverwaltungen informierte und die Erlaubnis einholte.

Bei der WM 2022 könnte es wieder ähnliche Regelungen geben, wobei die meisten Spiele eher tagsüber und in den späten Abendstunden laufen. Der späteste Anstoß ist um 20 Uhr. Das Finale wird bereits um 16 Uhr angepfiffen.

Gesetze zum Public Viewing – das musst du wissen!

Beim Public Viewing 2022 gibt es einige wichtige Dinge zu beachten – vor allem geltende Gesetze, Vorschriften, Regeln, Verordnungen und Richtlinien. Dabei geht es um verschiedene rechtliche Ebenen, die etwa Urheberrecht, Lärmschutz und GEMA betreffen können.

Erstmal ist es wichtig, zu erkennen, dass Public Viewing eine kommerzielle Veranstaltung ist. Der Veranstalter braucht eine Lizenz, um die TV-Bilder übertragen zu dürfen. Normalerweise hatte die FIFA entsprechende Dokumente vorbereitet, um die Lizenz zu beantragen. Solche Sachen stehen auf den Websites der FIFA – mit entsprechenden Downloads. Falls man als Veranstalter noch Musik in den Pausen abspielen möchte, sollte man die GEMA-Gebühren beachten und bezahlen.

Außerdem gibt es noch Regeln zum Lärmschutz. Nach 22 Uhr muss man eigentlich auf Zimmerlautstärke absenken. Allerdings kann man Ausnahmeregelungen erwirken. Dies passiert auf Kommunalebene. Außerdem sollte man eventuell Nachbarn informieren, wenn es sich um einmalige Veranstaltungen handelt. Sonst könnte es auch sein, dass um halb Elf die Polizei anrückt und die Veranstaltung auflöst.

Public Viewing zur WM 2022 selbst ausrichten

Public Viewing zur WM 2022 selbst ausrichten

FIFA-Lizenzen: Was muss ich beim WM 2022 Public Viewing rechtlich beachten?

Eine Übertragung außerhalb der häuslichen Umgebung ist ein Public Viewing. Die FIFA verteilt Lizenzen an Veranstalter von Public Viewings. Allerdings braucht man nicht für jede Veranstaltunge eine Lizenz. Es wird zwischen kommerziellen und nicht-kommerziellen Übertragungen unterschieden.

Alle Infos dazu gibt es auf der Seite Marketing, Werbung, Sponsoring und Public Viewing.

Das perfekte Equipment für das Public Viewing

Fürs Public Viewing braucht es normalerweise nicht viel. Eine große Leinwand, Musikboxen und Zuschauer mit guter Laune – schon kann die Party losgehen. Achtung! Lizenzen nicht vergessen! Zur WM 2022 wird die ersten Fußball-Public-Viewings mit Schnee und Glühwein geben.

Ist ein Autokorso zur Fußball WM 2022 erlaubt?

Streng genommen sind Autokorso nicht erlaubt. Erfahrungsgemäß drückt die Polizei während einer Fußball-EM oder WM aber ein Auge zu, wenn die Sache nicht aus dem Ruder läuft. Allerdings sollte man sich trotzdem an die geltenden Regeln der Straßenverkehrsordnung halten. Das bedeutet, der Fahrer sollte nicht alkoholisiert sein, Passagiere haben Gurtpflicht, Hupen ist eine Ordnungswidrigkeit, Herauslehnen aus Fenstern ist untersagt und so weiter.

Außerdem gibt es den allseits beliebten Autoschmuck wie die Deutschland Fahnen, Socken über den Außenspiegeln oder andere Fanartikel. Normalerweise sind die meisten dieser Dekorationen kein Problem, wenn sie auch tatsächlich gut fixiert sind und nicht abfliegen oder keine Autofunktionen verdecken oder behindern – wer beispielsweise Blinker im Seitenspiegel integriert hat, darf keine Spiegelsocken anbringen.

Die Geschichte des Public Viewing

Public Viewing ist zunächst die Bezeichnung für eine öffentliche Übertragung eines Events, meistens im Sportfernsehen. Erste Public Viewing-Veranstaltungen gab es bereits vor langer Zeit. Allerdings ist die Sache erst bei der WM 2006 so richtig ins Rollen gekommen. Damals gab es bei der WM 2006 in Deutschland viele Public Viewings – die Sache wurde sehr populär. Inzwischen sind Public Viewings nicht mehr wegzudenken und gehören zu einer Fußball-Weltmeisterschaft dazu. Bei der WM 2022 gibt es allerdings besondere Herausforderungen. Die WM ist im November und Dezember und das bedeutet ein paar Umstellungen für die Fans von Sommer-WMs und kühlen Getränken.

Das gemeinsame Mitverfolgen von Großereignissen hat bereits eine lange Geschichte. Bereits bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin gab es solche Public Viewing ähnliche Events. Die Massenveranstaltungen wurden in den letzten Jahren immer beliebter. Es gab viele Veranstalter, die Public Viewings mit weit über tausend Besuchern absolvierten.

Die größten Fanmeilen in Deutschland

Wo findet zur WM 2022 Public Viewing statt?

Hier erfahrt ihr bald mehr über WM 2022 Public Viewings.

Disclaimer: Wir sind keine Rechtsanwälte und geben keine Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit und handeln aus bestem Gewissen heraus sowie unseren Erfahrungen der letzten Europameisterschaften)