Wer spielt heute bei der WM? WM Liveticker & Ergebnisse
01.12. 16:00 MagentaTV🇨🇦 CAN🇲🇦 MAR-:- Liveticker / VideoGrp F
01.12. 16:00 ARD🇭🇷 CRO🇧🇪 BEL-:- Liveticker / VideoGrp F
01.12. 20:00 ARD🇨🇷 CRC🇩🇪 DEU-:- Liveticker / VideoGrp E
01.12. 20:00 MagentaTV🇯🇵 JPN🇪🇸 ESP-:- Liveticker / VideoGrp E

Transfergerücht: Wertvollster WM-Spieler Mbappé denkt über Wechsel nach

Der wertvollste Spieler der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar, der französische Nationalspieler Kylian Mbappé soll Insidern zufolge, so schnell wie möglich von Paris Saint-Germain wechseln wollen. Kurz vor der WM 2022 könnte es somit für Unruhe im französischen Team sorgen, wenn Mbappé wirklich einen Wechsel im Winter oder nächsten Sommer forciert.

Im neuen WM Heimtrikot von nike 2022: Frankreichs Stürmer Kylian Mbappe während des Fußballspiels zwischen Frankreich und Österreich in der UEFA Nations League, Gruppe A, im Stade de France in Saint-Denis, nördlich von Paris, am 22. September 2022. (Foto: FRANCK FIFE / AFP)
Im neuen WM Heimtrikot von nike 2022: Frankreichs Stürmer Kylian Mbappe während des Fußballspiels zwischen Frankreich und Österreich in der UEFA Nations League, Gruppe A, im Stade de France in Saint-Denis, nördlich von Paris, am 22. September 2022. (Foto: FRANCK FIFE / AFP)

Abschiedswunsch von Mbappé

Gerade erst im Mai 2022 hat das 23-jährige Ausnahmetalent seinen Vertrag bei PSG langfristig bis 2025 verlängert. Jetzt kursieren Gerüchte, dass der Fußballstar bereits nach Alternativen Ausschau hält. Laut der spanischen Zeitung „Marca“ sei die Beziehung zwischen Kylian Mbappé und dem französischen Meister zerrüttet. Mbappé habe bereits im Juli darum gebeten, Paris Saint-Germain verlassen zu dürfen. Der Abschied sei für Januar 2023 geplant – einen Wechsel zu den Königlichen nach Madrid wollen die Verantwortlichen allerdings nicht erlauben. Diese haben lange um Mbappé gekämpft, bis er schließlich zu PSG wechselte.

Leere Versprechungen für Mbappé Wechselgrund

Paris Saint-Germain soll dem wertvollsten Spieler der WM eine Reihe von Versprechungen gemacht haben, die bislang nicht umgesetzt wurden. Daher fühle sich der 23-Jährige von PSG verraten. Zudem sagte Mbappé kürzlich, dass er in der Nationalmannschaft mehr Freiheit habe und gab PSG damit einen deutlichen Seitenhieb. Auch mit Teamkollege und Weltstar Neymar habe es häufige Auseinandersetzungen gegeben. Augenscheinlich scheinen sich zwei derart extrovertierte Charaktere nicht wirklich zu verstehen.

Im neuen WM Away Trikot 2022: Frankreichs Stürmer Kylian Mbappe spielt den Ball während des UEFA Nations League-Fußballspiels zwischen Dänemark und Frankreich in Kopenhagen am 25. September 2022. (Foto: FRANCK FIFE / AFP)
Im neuen WM Away Trikot 2022: Frankreichs Stürmer Kylian Mbappe spielt den Ball während des UEFA Nations League-Fußballspiels zwischen Dänemark und Frankreich in Kopenhagen am 25. September 2022. (Foto: FRANCK FIFE / AFP)

Berater widerspricht Gerüchten vehement

Der Berater Luís Campos widersprach jetzt den Gerüchten und äußerte sich wie folgt: „Kylian hat nie mit mir darüber gesprochen, im Januar gehen zu wollen. Der Präsident (Nasser Al-Khelaïfi) hat nie von einem Abgang im Januar gesprochen. Deshalb bin ich hier: Um zu dementieren und klar zu sagen, dass Kylian weder mit mir noch mit dem Präsidenten jemals darüber gesprochen hat, PSG im Januar zu verlassen.“

Was letztendlich an den Gerüchten rund um den Wechsel von Mbappé dran ist, ist ungewiss. Für alle Beteiligten dürften jedoch herausragende Leistungen bei der WM 2022 in Katar vorteilhaft sein. Erstmal dürfen sich Fußballfans auf der ganzen Welt auf ein spannendes Turnier mit dem wertvollsten Spieler der WM freuen, der die französische Nationalmannschaft zur erfolgreichen Titelverteidigung treiben will.