Wer spielt heute bei der WM? WM Liveticker & Ergebnisse
01.12. 16:00 MagentaTV🇨🇦 CAN🇲🇦 MAR-:- Liveticker / VideoGrp F
01.12. 16:00 ARD🇭🇷 CRO🇧🇪 BEL-:- Liveticker / VideoGrp F
01.12. 20:00 ARD🇨🇷 CRC🇩🇪 DEU-:- Liveticker / VideoGrp E
01.12. 20:00 MagentaTV🇯🇵 JPN🇪🇸 ESP-:- Liveticker / VideoGrp E

Doping-Fall bei deutschem WM-Vorrundengegner Costa Rica

Die Fußball-Weltmeisterschaft beginnt am 20. November in Katar. Im dritten Gruppenspiel trifft die deutsche Nationalelf auf Costa Rica. Jetzt kursieren Doping-Gerüchte um einen der Nationalspieler von Costa Rica, der auf ein anaboles Steroid getestet wurde. Dennoch könnte Galo noch bei der WM 2022 gegen Deutschland auflaufen.

Costa Ricas Fußballmannschaft posiert für ein Foto vor dem WM-Qualifikationsspiel 2018 gegen Honduras am 7. Oktober 2017 in San Jose. / AFP FOTO / Jorge RENDON
Costa Ricas Fußballmannschaft posiert für ein Foto vor dem WM-Qualifikationsspiel 2018 gegen Honduras am 7. Oktober 2017 in San Jose. / AFP FOTO / Jorge RENDON

Nationalspieler positiv auf anaboles Steroid getestet

Der costa-ricanische Nationalspieler Orlando Galo wurde auf ein verbotenes anaboles Steroid getestet. Dies teilte der Fußball-Verband Costa Ricas FCRF bereits vor einigen Tagen mit. Der 22-jährige Mittelfeldspieler spielt in der heimischen Liga beim CS Herediano. Nach Angaben seines Vereins wurde der Befund der verbotenen Substanz bereits im September bei einem Testspiel gegen Südkorea im Rahmen von Anti-Doping-Tests der FIFA festgestellt. Das Länderspiel zwischen Costa Rica und Südkorea endete mit einem 2:2. Galo stand zuletzt jedoch weiterhin im Kader der Nationalmannschaft, nun muss sich der 22-Jährige bei der FIFA erklären und die Entscheidung über eine mögliche Sperre abwarten. Bis dahin darf Galo jedoch entsprechend der Unschuldsvermutung weiterspielen. Ob Galo bei der WM 2022 in Katar teilnehmen kann, ist somit noch ungewiss.

Costa Rica bei der WM 2022

Die Fußball-Nationalmannschaft von Costa Rica sicherte als letztes Team ein Ticket für die WM 2022 in Katar. Obwohl Costa Rica aktuell nur auf Platz 31 der FIFA-Weltrangliste steht, gilt die costa-ricanische Nationalmannschaft als erfolgreichstes Team Zentralamerikas. Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland schaffte es Costa Rica bis in die Vorrunde. Dort schieden sie nach zwei Niederlagen gegen Brasilien und Serbien sowie ein Remis gegen die Schweiz aus. Mit den Gruppengegnern Deutschland und Spanien dürfte ein Einzug in die K.O.-Runde auch 2022 schwer sein.