Wer spielt heute bei der WM? WM Liveticker & Ergebnisse
01.12. 16:00 MagentaTV🇨🇦 CAN🇲🇦 MAR-:- Liveticker / VideoGrp F
01.12. 16:00 ARD🇭🇷 CRO🇧🇪 BEL-:- Liveticker / VideoGrp F
01.12. 20:00 ARD🇨🇷 CRC🇩🇪 DEU-:- Liveticker / VideoGrp E
01.12. 20:00 MagentaTV🇯🇵 JPN🇪🇸 ESP-:- Liveticker / VideoGrp E

Jonas Hector sagt Bundestrainer Hansi Flick ab: Keine WM für Kölns Linksverteidiger

Sein Vereinstrainer hat es verraten. Jonas Hector spielte in den Planungen zur FIFA Fußball Weltmeisterschaft 2022 in Katar durchaus noch eine Rolle beim Bundestrainer. Steffen Baumgart, seines Zeichens Trainer des 1. FC Köln, weiß aber, dass daraus nichts wird. Er wird nicht für den DFB Kader 2022 berufen.

Jonas Hector sagt Bundestrainer Hansi Flick ab: Keine WM für Kölns Linksverteidiger (Copyright depositphotos.com)
Jonas Hector sagt Bundestrainer Hansi Flick ab: Keine WM für Kölns Linksverteidiger (Copyright depositphotos.com)

Er habe mit Hansi Flick und Jonas Hector gesprochen, wird Kölns Coach zitiert. Es sei ein ganz normales Gespräch gewesen. Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel der Geißböcke beim SC Freiburg sagte Baumann: „Das ist eine Entscheidung, die Jonas alleine getroffen hat.“ Was er, Baumgart, ihm rate, sei ohnehin zweitrangig. Aber: „Wir sollten diese Entscheidung jetzt auch respektieren.“

Jonas Hector bestritt 2019 sein letztes Länderspiel

Im Oktober 2020 hatte der Linksverteidiger seinen Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft verkündet. Seitdem ist Jonas Hector nicht mehr mit dem Adler auf der Brust aufgelaufen. Genau genommen sogar schon deutlich länger.

Denn das letzte Länderspiel bestritt Kölns Abwehrspieler am 19. November 2019. Beim furiosen 6:1 in der EM-Qualifikation gegen Nordirland stand Jonas Hector 90 Minuten auf dem Feld. Damals hieß der Bundestrainer noch Joachim Löw.

Vier Optionen als Linksverteidiger bleiben Hansi Flick

Sein Nachfolger Hansi Flick sucht noch nach der perfekten Lösung auf der Position des Linksverteidigers. Nach der Absage von Jonas Hector bleiben nicht mehr die meisten Kandidaten übrig. Spät-Durchstarter Robin Gosens von Inter Mailand ist eine Option. Zuletzt versuchte sich auch David Raum von RB Leipzig in der Nationalmannschaft. Ein dritter Kandidat heißt Christian Günter, der beim SC Freiburg bisher eine überragende Saison spielt.

Oder zaubert Hansi Flick am Ende doch noch eine Überraschung aus dem Hut? Immer öfter nämlich geistert der Name Luca Netz herum. Der Youngster spielt für Borussia Mönchengladbach und hat nach der Absage von Jonas Hector offenbar gute Karten, den Sprung in den WM 2022 Kader von Deutschland noch zu schaffen.