Wer spielt heute bei der WM? WM Liveticker & Ergebnisse
01.12. 16:00 MagentaTV🇨🇦 CAN🇲🇦 MAR-:- Liveticker / VideoGrp F
01.12. 16:00 ARD🇭🇷 CRO🇧🇪 BEL-:- Liveticker / VideoGrp F
01.12. 20:00 ARD🇨🇷 CRC🇩🇪 DEU-:- Liveticker / VideoGrp E
01.12. 20:00 MagentaTV🇯🇵 JPN🇪🇸 ESP-:- Liveticker / VideoGrp E

Barrierefreiheit bei der Katar-WM: Gastgeber legt Fokus auf Fans mit Behinderung

In zwei Wochen beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar. Nun wurde eine Sonderveranstaltung zur FIFA-Weltmeisterschaft für eine weitgehende Barrierefreiheit beim diesjährigen Turniers initiiert. Gleichzeitig wurden auch mehrere Premieren für Fans mit Behinderungen angeboten.

Im goldenen Lusail Stadion in Doha wird das WM-Finale gespielt (eigene Fotoquelle)
Im goldenen Lusail Stadion in Doha wird das WM-Finale gespielt (eigene Fotoquelle)

Sonderveranstaltung in Katar

Die Organisatoren der Sonderveranstaltung präsentierten verschiedene Maßnahmen für ein möglichst barrierefreies Turnier ab dem 20. November 2022 in Katar. An der Veranstaltung nahmen nicht nur Führungskräfte aus dem Obersten Rat für Organisation und Nachhaltigkeit sowie der FIFA, sondern auch Menschen mit Behinderungen teil. Das Forum fand im Studentenzentrum Multaqa der Qatar Foundation statt und die Vorbereitungen zur Barrierefreiheit der WM standen dabei im Mittelpunkt.

Premieren für Fans mit Behinderungen

Für Fans mit Behinderungen gibt es diverse Premieren, die speziell für die WM 2022 eingerichtet werden. Dazu gehören:

  • Verfügbarkeit von Live-Audio-Kommentaren in arabischer und englischer Sprache bei allen Spielen
  • Sinnesräume für Menschen mit Sinneseinschränkungen in drei Fußballstadien
  • Einrichtung von barrierefreien Park- und Sitzplätzen, Verpflegungsständen sowie Toiletten

Die Audiokommentare sind nicht nur für Fans auf der Tribüne verfügbar, sondern ermöglichen auch Fans auf der ganzen Welt die Teilnahme an der WM mithilfe einer speziellen App für Mobilgeräte. Die Sinnesräume sind mit geeigneten Hilfstechnologien ausgestattet und fachkundiges Personal steht zur Unterstützung bereit.

Barrierefreiheit in Katar

Bereits 2016 setzte sich der Oberste Rat für Barrierefreiheit im Rahmen der FIFA WM 2022 ein. Dieser arbeitete in den darauffolgenden Jahren mit der FIFA und dem FIFA World Cup Qatar 2022 LLC zusammen, um im Sinne der FIFA-Nachhaltigkeitsstrategie die Barrierefreiheit während der Fußball-Weltmeisterschaft sicherzustellen. Die Verbesserung der Barrierefreiheit bezieht sich aber nicht nur auf die Fußball-WM, sondern geht auch weit über Stadien und Veranstaltungsorte hinaus: Die gesamte Infrastruktur, der öffentliche Nahverkehr und weitere Dienstleistungseinrichtungen in Katar sollen verbessert werden und die Barrierefreiheit zu mehr Integration beitragen – auch nach der Katar-WM.