Wer spielt heute bei der WM? WM Liveticker & Ergebnisse
01.12. 16:00 MagentaTV🇨🇦 CAN🇲🇦 MAR-:- Liveticker / VideoGrp F
01.12. 16:00 ARD🇭🇷 CRO🇧🇪 BEL-:- Liveticker / VideoGrp F
01.12. 20:00 ARD🇨🇷 CRC🇩🇪 DEU-:- Liveticker / VideoGrp E
01.12. 20:00 MagentaTV🇯🇵 JPN🇪🇸 ESP-:- Liveticker / VideoGrp E

Fußball heute: Nationalspieler in der Europa League im Einsatz * Wer spielt heute am 13.10?

Heute am Donnerstag, den 13. Oktober 2022, spielen einige Nationalspieler in der Europa League und Conference League – allen voran CR7 aus Portugal mit Manchester United. Außerdem sind die deutschen Mannschaften Union Berlin, SC Freiburg und 1. FC Köln Nationalspieler unterwegs. Die Spiele werden bei RTL plus gestreamt.

  • je 16 Spiele in der Europa League und der Europa Conference
  • Bekannte Nationalspieler wie CR 7 spielen heute
  • 3 deutsche Teams im Einsatz
  • Live-Übertragungen bei RTL plus im Stream
Cristiano Ronaldo im Manchester United Trikot mit der Rückennummer 7 am 9.Oktober 2022 (Photo by Craig Thomas/News Images)
Cristiano Ronaldo im Manchester United Trikot mit der Rückennummer 7 am 9.Oktober 2022
(Photo by Craig Thomas/News Images)

CR7 und wer noch? Nationalspieler heute im Einsatz

Weltfußballer Cristiano Ronaldo spielt heute mit Manchester United in der Europa League gegen Omonia Nikosia. Ein weiterer bekannter Nationalspieler bei ManU ist der Engländer Harry Maguire, der teuerste Innenverteidiger der Welt. Außerdem sind unter anderem McTominay (Schottland), Martínez (Argentinien) und Christian Eriksen (Dänemark) bei ManU unterwegs. ManU hat viele Nationalspieler.

Christian Eriksen mit der Rückennummer 14 von Manchester United während des Premier-League-Spiels Everton gegen Manchester United im Goodison Park, Liverpool, Vereinigtes Königreich, 9. Oktober 2022 (Photo by Craig Thomas/News Images)
Christian Eriksen mit der Rückennummer 14 von Manchester United während des Premier-League-Spiels Everton gegen Manchester United im Goodison Park, Liverpool, Vereinigtes Königreich, 9. Oktober 2022
(Photo by Craig Thomas/News Images)

Welche anderen Nationalspieler spielen noch?

Bei 32 Spielen und 64 Clubs aus vielen europäischen Ländern, kommen ziemlich viele Nationalspieler zum Einsatz.

Einer der Durchstarter der Saison 2022/23 kommt von PSV und ist für die niederländische Nationalmannschaft aktiv (9 Länderspiele, 3 Tore). Der Linksaußen Cody Gakpo hat in der Eredivisie bereits 9 Tore in 9 Spielen und in der Europa League 3 Tore in 2 Spielen. Heute gibts ein Heimspiel gegen den FC Zürich.

Aus deutscher Sicht ist heute das Spiel West Ham gegen Anderlecht interessant, denn hier dürfte Thilo Kehrer wieder in der Startelf stehen. Verteidiger Kehrer ist diese Saison Stammspieler bei West Ham.

Weiterhin spielen Nationalspieler wie Nemanja Matić (Serbien/AS Rom), Granit Xhaka (Schweiz/Arsenal) und Mikel Oyarzabal (Spanien/Sociedad).

Welche Nationalspieler gibts bei den deutschen Teams?

Der bekannteste deutsche Nationalspieler heute im Einsatz ist Matthias Ginter vom SC Freiburg. Weiterhin sind Gregoritsch (Österreich) und Doan (Japan) beim SCF aktiv. Bei Union Berlin spielt Haraguchi (Japan) und beim 1. FC Köln Skhiri (Tunesien). Diese Spieler werden wahrscheinlich auch zur Fußball-WM 2022 nach Katar fahren.

Wer überträgt heute Fußball live?

Heute am 13. Oktober 2022 kommen die Spiele bei RTL plus im Stream. Die Spiele von Köln und Freiburg beginnen bereits um 18:45 Uhr. Außerdem spielt Union um 21 Uhr:

  • FK Partizan – 1.FC Köln (18.45 Uhr) – Kommentator: Robby Hunke, Patrick Helmes (Einzelspiel), Jürgen Schmitz (Konferenz)
  • FC Nantes – SC Freiburg (18.45 Uhr) – Kommentator: Cornelius Küpper (Einzelspiel), Christian Straßburger (Konferenz)
  • Betis Sevilla – AS Rom (18.45 Uhr) – Kommentator: Florian von Stackelberg (Einzelspiel), Philip Konrad (Konferenz)
  • 1.FC Union Berlin – Malmö FF (21.00 Uhr) – Kommentator: Marco Hagemann, Steffen Freund
  • Manchester United – FC Omonoia (21.00 Uhr)- Kommentator: Oliver Seidler (Einzelspiel), Heiko Waßer (Konferenz)
  • West Ham United – RSC Anderlecht (21.00 Uhr) – Kommentator: Frederick Schulz (Einzelspiel), Alexander Küpper (Konferenz)