Wer spielt heute bei der WM? WM Liveticker & Ergebnisse
01.12. 16:00 MagentaTV🇨🇦 CAN🇲🇦 MAR-:- Liveticker / VideoGrp F
01.12. 16:00 ARD🇭🇷 CRO🇧🇪 BEL-:- Liveticker / VideoGrp F
01.12. 20:00 ARD🇨🇷 CRC🇩🇪 DEU-:- Liveticker / VideoGrp E
01.12. 20:00 MagentaTV🇯🇵 JPN🇪🇸 ESP-:- Liveticker / VideoGrp E

FIFA-Austellung beim Fan-Festival: Ein Blick in die WM-Geschichte

Rund um die FIFA-Weltmeisterschaft 2022 findet das „Qatar International Art Festival“ in Katar statt. Der internationale Fußballverband FIFA präsentiert in einer Ausstellung beim Fanfestival im al-Bidda-Park in Doha verschiedene Ausstellungsstücke, die einen tiefen Einblick in die WM-Historie gewähren.

Qatar International Art Festival

Besucher und Fußballfans können sich in Katar auf eine Vielzahl an Ausstellungen, Preisverleihungen oder sogar Fashion-Shows freuen. Das „Qatar International Art Festival“ zeigt mehr als hundert neue Kunstwerke – ein vielfältiges Rahmenprogramm mit internationalen Stars wird die WM 2022 in Katar begleiten. An Geld mangelt es hier nicht.

Was hat Kunst mit Fußball zu tun?

Die FIFA möchte mit der Ausstellung zeigen, dass Kunst und Fußball Gemeinsamkeiten aufweisen: Am Ende zählt beim Sport und Kunst das Ergebnis eines kreativen Prozesses. Die bekannte Fußballerin Josephine Henning machte es vor: Sie gewann 2016 beim Olympischen Fußballturnier der Frauen Gold, wofür sie in Brasilien das Silberne Lorbeerblatt (die höchste sportliche Auszeichnung) bekam. Nur zwei Jahre später widmete sie sich der Kunst und beendete ihre Fußballkarriere endgültig.

Das Nationalmuseum in Katar
Das Nationalmuseum in Katar

Ausstellung des FIFA-Museums beim WM-Fanfestival

In der Ausstellung in Katar werden Originalobjekte und Geschichten aller Weltmeisterschafts-Endrunden seit 1930 präsentiert. Auch die 32 teilnehmenden Mannschaften der diesjährigen WM werden durch multimediale Erlebnisse und Trikots ausgestellt. Vom 19. November (ein Tag vor dem Start der WM 2022) bis zum 18. Dezember gibt es die Ausstellung unter dem Namen „Goals create History“. Dann können sich mit eigenen Augen von dem Zusammenhang von Kunst und Sport überzeugen.

Der Eintritt für die Ausstellung ist kostenlos. Der Direktor des FIFA Museums sagt “Wir freuen uns sehr, Fußballfans aus aller Welt bei unserer Ausstellung zu begrüßen und sie mit der Magie des Fußballs anzusprechen, einzubinden und zu berühren”.