Wer spielt heute bei der WM? WM Liveticker & Ergebnisse
01.12. 16:00 MagentaTV🇨🇦 CAN🇲🇦 MAR-:- Liveticker / VideoGrp F
01.12. 16:00 ARD🇭🇷 CRO🇧🇪 BEL-:- Liveticker / VideoGrp F
01.12. 20:00 ARD🇨🇷 CRC🇩🇪 DEU-:- Liveticker / VideoGrp E
01.12. 20:00 MagentaTV🇯🇵 JPN🇪🇸 ESP-:- Liveticker / VideoGrp E

Anwar El Ghazi: Bei der WM 2022 für Marokko und nie mehr für die Niederlande?

Den Deadline Day kennen die Fans eigentlich nur vom Transferfenster. Zwei Mal in der Saison öffnet es. Kurz bevor es wieder schließt, läuft der letzte Tag und das Handy jedes Managers auf Hochtouren. Mit der FIFA Fußball Weltmeisterschaft 2022 in Katar bringt man einen solchen Deadline Day eigentlich nicht in Verbindung. Aber weit gefehlt. Denn unmittelbar vor der Wüsten WM bahnt sich ein spektakulärer Verbandswechsel an. Im Mittelpunkt steht dabei der holländische Nationalspieler Anwar El Ghazi.

Die Nationalmannschaft Marokkos im neuen WM 2022 Trikot gegen Chile am 23. September 2022. (Foto von Josep LAGO / AFP)
Die Nationalmannschaft Marokkos im neuen WM 2022 Trikot gegen Chile am 23. September 2022. (Foto von Josep LAGO / AFP)

Denn wie Eindhovens Dagblad jetzt berichtet, strebt der 27-Jährige offenbar einen Wechsel an und will künftig für die Fußball Nationalmannschaft von Marokko auflaufen. Geboren ist El Ghazi in den Niederlanden. Aktiv ist er momentan bei der PSV Eindhoven in der niederländischen Ehrendivision. Aber seine Wurzeln liegen eben auch in Nordafrika. Soweit der Status Quo.

Anwar El Ghazi nicht im vorläufigen Kader von Oranje

In der Europa League 22/23 absolvierte der Rechtsaußen fünf von sechs möglichen Partien für Eindhoven. Dabei gelangen ihm ein Tor und zwei Assists. Nicht die schlechteste Ausbeute auf internationalem Parkett. In der Eredivisie stand El Ghazi bisher ebenfalls sechs Mal auf dem Feld und erzielte drei Treffer. Nur Bondscoach Louis van Gaal sah dennoch keinen Anlass, den Rechtsaußen zumindest in den vorläufigen WM 2022 Kader der Niederlande zu nominieren.

Genau diese Aussichten veranlassten den 27-Jährigen jetzt zum skurrilen Plan, quasi Last Minute den Verband noch zu wechseln. Er bestritt zwar bereits zwei Länderspiele für die Elftal. Doch eine FIFA Reform würde einen solchen Wechsel dennoch möglich machen. Dazu müssen die letzten Länderspiele länger zurückliegen. Und der Kicker darf noch nicht an einer Europameisterschaft oder WM-Endrunde teilgenommen haben.

Beides trifft auf Anwar El Ghazi zu. Wenn es also ganz schnell geht und Marokko sein Go gibt, könnte der Rechtsaußen schon bei der FIFA Fußball Weltmeisterschaft 2022 in Katar das Trikot von Marokko tragen.